Camping in Holland

„Camping in Holland“ so lautete der eigentliche Plan, als wir uns bei strahlendem Sonnenschein und 25°C auf den Weg in Richtung Niederlande machten. Wohlwissend, dass „Camping in (auf?) Zeeland“ wohl die geografisch richtigere Planbeschreibung gewesen wäre. Holland (Nord- und Süd-) sind ja lediglich die Küstenprovinzen der Niederlande zwischen Nordsee und Ijsselmeer. Diese grenzen im Süden an Zeeland.
Vom Thema abgekommen. Wie auch immer:
Es war Nebensaison, deshalb machten wir uns keine Sorgen unser Zelt nicht irgendwo aufschlagen zu können. Das einzige, was unserem Plan noch in die Quere kommen konnte, war eine Autopanne und …- Ein Feiertag! Wir waren so voller Vorfreude auf unseren perfekt geplanten Urlaub, dass wir vergessen hatten Feiertage, und somit tausende, fröhliche Niederländer beim Camping unter strahlendem Himmel, einzuplanen. Alle Campingplätze in Domburg waren ausgebucht. Platz für ein Zelt? Fehlanzeige!
Dass die Plätze auf niederländischen Campingplätzen extrem großzügig verteilt werden, so dass jedes Wohnmobil einen eigenen kleinen Fussballplatz vor der Plastiktür hat und dort kein Platz für ein 2-Personenzelt eines ruhigen Pärchens übrig sein sollte, hat uns überrascht. Da sind wir eigentlich eher südeuropäische Verhältnisse gewohnt.
Vom Thema abgekommen. Wie auch immer:
Am Ende des Tages hatten wir das Glück der Suchenden. Wir fanden einen kleinen Campingplatz in Oostkapelle, einem Nebenort von Domburg, und durften unser Zelt inmitten einer Apfelplantage aufbauen. Links eine Reihe Wohnmobile, rechts eine Reihe Wohnmobile und in der Mitte wir!

Die nächsten Tage waren vom Wetter eher trübe aber das konnte uns die gute Stimmung nicht vermiesen. So verbrachten wir ein paar schöne Tage an den Stränden und in den Wellen von Domburg und Oostkapelle. Wohlwissend, dass wir im weiteren Verlauf unseres Urlaubs noch genug Sonne zu Sehen bekommen würden.

Camping in Holland? Camping in Zeeland? Immer wieder gerne aber evtl. vorher in einen Kalender schauen oder reservieren! Oder lieber nicht? Wir wären dann wohl auf einem unsympathischeren Platz mit besserer Website gelandet.

Kommentieren