Die Perle

Ich schenke meiner Oma zum Geburtstag oder zu Weihnachten immer Zeit. Zeit mit mir. Zeit die wir zu zweit verbringen und die wir im Theater, im Kino, in Ausstellungen oder im Zoo verbringen. Dabei ist weniger die Aktivität von Bedeutung, als viel mehr das zusammen Erlebte, denn ich bin felsenfest der Meinung, dass es das ist, was am Ende zählt. Die Zeit, die wir Menschen geschenkt haben, die uns wichtig sind, die Erinnerungen und die Erfahrungen, die wir teilen und nicht die materiellen Dinge, die wir mit teuflischer Anstrengung angehäuft haben, nur um sie eventuell im Bruchteil einer Sekunde verpuffen zu sehen.

Ich schenke meiner Oma dabei häufig Ausflüge, die ich selber gerne machen möchte und so führte uns ihr 92ter Geburtstag auf einen roten Doppeldecker Bus, um Hamburg als Tourist zu erleben.

Und wie ich hier so sitze, Hamburg mal wieder den Rücken gekehrt habe, um die Welt aus einer anderen Richtung zu betrachten, bekomme ich beim Aussortieren der Bilder ein kleines bisschen Heimweh. Nur so ein klitze kleines Zwicken, dass mir sagt, sie ist schon wirklich eine Perle, diese Stadt im Norden mit den grummeligen Leuten und den größten Herzen.

Kommentieren